QILT?

Ein queerer, feiner FLINT*-Kneipenabend im KWEER, mit Netzfundstücken, Literatur, politischen Impulsen und Raum für gute Gespräche unter Freundesmenschen. Und solchen, die es werden können.

  • Q – das ist genderqueer und queerfeministisch,
  • I für alle Inter unter uns.
  • Das L für lesbische, poly, pan-, a-, und bisexuelle Frauen*.
  • Und T mit Stern für die binäre und abinäre Vielfalt von trans*.

Wir sind seit August 2018 aktiv und machen ab 2020 einen Samstag in den geraden Monaten  im KWEER. Die Pforten öffnen um 19 Uhr, um halb Acht gibt es ein bisschen Programm, so zwischen 20 Minuten und einem 3/4 Stündchen. Danach Kneipe bis etwas Mitternacht.

Auftanken, durchatmen, in die Welt hinausschauen und die Nachbarschaft entdecken. Der neue Kneipenabend im KWEER ist ein Experiment bis Ende des Jahres.

Wir zählen auf Euch, denn Ihr zählt für uns.


Wer oder was ist QILT? Eine Initiative, die angesichts des Ende von Elsie’s im Umfeld des Trans*Inter*Dyke-Marchs entstand. Also ein wilder Mix aus Leuten, die Elsie’s, CSD/FLTI*-Party, T*I*D-March, Trans*Café mögen, mach(t)en oder besuch(t)en. Lernt uns doch einfach kennen und wenn Ihr mögt, kommt ins QILT-Kolleqtiv. Sprecht uns einfach beim nächsten QILT-Abend an.